Schlafmohn

mohn

PAPAVER SOMNIFERUM

Einjährig, Direktaussaat im zeitigen Frühjahr, häufig Selbstaussaat

Im Kleinstgarten wachsen zwei verschiedene Kultivare, ein rot gefüllter und ein einfach rot/violetter. Obwohl man im Samenhandel problemlos Saatgut bekommt und den Schlafmohn auch in vielen Gärten sieht, scheint der Anbau nach geltendem Recht illegal zu sein. Aber was will man machen, wenn sich das Zeug immer wieder aussät!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.