„Das Stiefmütterchen wird diffamiert“

hornveilchenUnter diesem Titel findet man ein kluges Interview in der Online-Ausgabe der ZEIT.

Gärten für die Stadt zu schaffen, ist ein spannendes Thema. Allein mit Saatbomben werfen ist es sicher nicht getan – ich fühle mich ertappt. Nichtsdestotrotz werde ich am Montag mit Steffi noch mal ein paar bauen und in Umlauf bringen. Mal schauen, ob ich auch dazu komme, mein Brachenbeblumungsprojekt voranzutreiben. Wildes Bunt ist auf jeden Fall besser als kahles Grau!

Auch im Kleinstgarten gehts voran, allerlei Frühblüher blühen, die alten Primelsorten aus Saxdorf sind nun ganz prächtig, die Duft-Nemesie von Rühlemanns blüht und duftet und alles treibt wunderbar aus – der Sommer kann kommen. Etliches ist auch schon gesät, dieser Tage wird noch allerhand (um-)gepflanzt und rausgeräumt. Heuer wirds auch wieder Tomaten geben, da konnte ich nicht daran vorbei … Fetzt!

Abendstimmung

stillebenEin Glas Wein und bald leckeres Essen. Die Blüten im Vordergrund entstammen einem Strauß, nicht etwa dem Kleinstgarten.  In den Nachmittags- und Abendstunden geniesst der Kleinstgarten volle Sonne bis zum Sonnenuntergang, Zeit für schöne Abende mit Freunden.

Grüne Wand

impression_wand_untenDie grüne Wand an der unteren Terasse. Im  Hintergrund wächst eine Clematis, die einen großen Teil der Wand begrünt. Den Rest erobern im Laufe des Sommers verschiedene Passionsblumen und eine blaue Winde. Von oben rankt Kapuzinerkresse herab. Vor der wand stehen etliche Kübelpflanzen, in der Mitte eine rot-gelbe Schönmalve (Abutilon megapotamicum), daneben noch recht klein das „Kongo-Lieschen“ (Impatiens niamniamensis „Congo Cockatoo“). Zu erkennen sind auch die blauen Blütenstände der Agastache.

Tulpenpracht

impressionen_tulpenEine außerordentlich üppige Tulpenblüte bietet den Rahmen für diese frühsommerliche Gartenszene auf der unteren Terasse. Lnks auf dem Tisch etliche Jungpflanzen, Tulpen dominieren den Kräuterkorb und die großen Kübel, die den Sommer über dann auf der oberen Terasse stehen.

Hochsommerpracht

impression_kresse_obenIm Hochsommer präsentiert sich manches besonders üppig. Hier haben vor allem die Einjährigen ihre große Show, Kapuzinerkresse, Kosmeen, Mädchenauge, Löwenmaul, Wucherblumen, Astern und Zinnien bilden eine bunte Wand. Am Bambusgerüst im Hintergrund sieht man vereinzelt Blüten einer Passionsblume. Ganz links und rechts im Bild eine Fuchsie und links unten noch der Enzianstrauch (Solanum rantonetti).

impression_kresse_oben_3 impression_kresse_oben_2