Agastache

131006_IMG_6298

AGASTACHE FOENICULUMagastache_hummel

Anspruchslose Staude, bedingt winterhart, starke Selbstaussaat

Blätter geben einen leckeren Tee (Anisaroma)

Agastachen sind anspruchlose Staude mit üppigen Blütenrispen, die zahllose Insekten anziehen. Da sich die blaue Sorte recht erfolgreich selbst aussät, braucht man sich um die Vermehrung keine Gedanken machen. In milden Wintern ist die blaue Agastache auch ausdauernd. Die Blätter geben Tees ein interessantes Anis-Aroma.

Neben der blauen gibt es im Kleinstgarten noch eine orange Agastache. Diese besitzt kaum Winterhärte und samt sich auch kaum aus. Aus im herbst gesammelten Samen kann man aber neue Pflanzen ziehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.